Profil / Philosophie

Meine professionelle Identität wird am stärksten beeinflusst durch die Philosophie der Corporate Identity. So verstehe und erlebe ich mich in meiner Beratungsrolle vor allem als Corporate Coach und den Beratungsprozess als Corporate Coaching.

Damit ist alles gesagt, was mir wichtig ist. Dass sich meine Loyalität in ihrer Zielsetzung gleichermaßen auf die Entwicklung der Funktionalität der Organisation insgesamt wie auf die Gestaltung einzelner Rollen und Funktionen bezieht, zum Beispiel.

Dass ich meinem Gegenüber radikal etwas zutraue und ihm die Quellen bewusst machen will, aus denen er schöpfen kann, und wie er von sich selbst maximal profitiert.

Dass es im Prozess immer um den Abgleich der äußeren wie der inneren Situation geht und darum, etwas Kongruentes daraus zu machen, das im Alltag unaufgeregt und kraftvoll funktioniert. Gefühlte Souveränität eben, die überzeugt und die Kooperation leicht macht.

Seit 1989 bin ich an dieser Sache dran, in Prozessen dem Ganzen wie seinen einzelnen Teilen zugleich nützlich zu sein. Dafür trete ich an und mich erfüllt dieses Ausloten von Gestaltungsräumen nach all den Jahren immer noch. Wie Musik machen, laufen und lesen, im Grünen unterwegs sein.

Franziska Geier