Beratung für Berater

Vielleicht kennen Sie den Buch- und Filmtitel "Die Einsamkeit des Langstreckenläufers" ... Diese Line ist für mich ein Paradigma für die Situation von uns Beraterinnen im Prozess. Es kommt der Punkt, an dem wir eine Reflexion brauchen und eine Außensicht als Spiegel sinnvoll ist.

Ein verfügbarer Back-up- oder Sparringspartner im laufenden Prozess für Einzelberater oder Beraterteams zu sein, das ist mein Angebot für Kolleginnen. Qualitätssicherung durch Feedback-Reviews, Coaching, Supervision, Reflecting Team, Kollegiale Beratung ... Themen, Verfahren und Setting lassen sich nach dem konkreten Anlass und Einzelkontext bestimmen.

Ich selbst nutze verschiedene Möglichkeiten, um mich im Prozess mit mir auseinanderzusetzen und mit Chance eine noch "durchlässigere" Beraterpersönlichkeit zu werden: Ich gehe regelmäßig zur Einzelsupervision, sitze mit Kolleginnen im Gruppencoaching, nehme an moderierten Intervisionstreffen teil und gönne mir hin und wieder einen Back-up-Partner in komplexen Beratungssituationen.

Es fühlt sich einfach anders an, sich mit diesem Rückhalt in Prozessen zu bewegen, und eine entspannte emotionale Null-Linie erhöht mein Standing und erweitert den Fokus meiner Wahrnehmung.